Mia ist wieder da...

Es ist einfach so passiert...Ohne Vorwarnung, ohne Anzeichen...Ich lag einfach nur da und plötzlich packte mich die unstillbare Lust auf Essen. Ich dachte, ich hätte es hinter mir...Alles überwunden und glücklich davon gekommen. Aber nun ist sie wieder da und sie wird nicht gehen. Ich ging wie ferngesteuert in die Küche und öffnete den Kühlschrank. Ich nahm mir alles raus, was mir in die Finger kam. Süßes, Fleisch, Fisch, Brotaufstrich, Marmelade, Brot, Süßigkeiten, Eis, Kekse...Ich aß alles in mich hinein ohne nachzudenken, es war ganz automatisch. Das ganze dauerte ca. 45 Minuten, bis ich mich auf einen Stuhl setzte und mir klar wurde, dass sie wieder da war. Ich aß "dumm", früher als ich meine Fress-kotz Orgien noch täglich hatte, hatte ich einen ausgeklügelten Plan, wie ich was und wann essen kann. Naja, ich ging wie immer vor, nahm eine Flasche Wasser, erwärmte diese und trank sie ganz aus. Die Übelkeit trat schon nach einem halben Liter ein und trotzdem trank ich die Flasche leer. Früher habe ich manchmal drei oder vier Liter getrunken, bis ich das Gefühl hatte, endlich kotzen zu können. Ich ging ins Badezimmer und kniete mich möglichst vorsichtig, wegen meinem Fuß hin. Und dann ging es los...Ich spührte wie mein Herz schneller schlug, wie sich meine Gedärme verkrampften und meine Augen feucht wurden. Nach dem ersten Durchgang konnte ich kaum noch atmen und ich begann zu schwitzen. Mein ganzer Körper zitterte und trotzdem steckte ich drei Finger in meine Kehle und kotze so gut es ging... Nach ca. einer halben Stunde konnte ich nicht mehr. Ich machte benommen das Klo sauber und schleppte mich in mein Zimmer. Mit brummenden Kopfschmerzen und völliger Erschöpfung wurde mir bewusst, dass sie wieder da war...meine alte verhasste Freundin Mia

26.10.07 12:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen